BEWERBEN

Sicherheitstechnik Ingenieurin/ Ingenieur (9161)


Mehr Jobs von European Patent Office
Kontakt: Judith Schmidt
Email: Nicht verfügbar


Sicherheitstechnik Ingenieurin/ Ingenieur (9161)

Stellengruppe: 5
Besoldungsgruppe: G7-9 (monatliches Nettogrundgehalt*: 5.500 bis 6.900 EUR, je nach Vorerfahrung)
Vertragslaufzeit: 5 Jahre
Laufbahnpfad: Fachlaufbahn
Dienstort: München
Bewerbungsschluss: 05.09.2018


Über das EPA
Das Europäische Patentamt

Mit fast 7 000 Mitarbeitern ist das Europäische Patentamt (EPA) eine der größten Behörden in Europa. Sein Hauptsitz ist in München; Niederlassungen gibt es in Berlin, Brüssel, Den Haag und Wien. Das EPA wurde mit dem Ziel gegründet, die Zusammenarbeit zwischen den Staaten Europas auf dem Gebiet des Patentwesens zu stärken. Dank des zentralisierten Verfahrens vor dem EPA können Erfinder hochwertigen Patentschutz in bis zu 44 Staaten erlangen, die zusammen einen Markt von rund 700 Millionen Menschen umfassen. Außerdem ist das EPA weltweit führend in den Bereichen Patentinformation und Patentrecherche.
2017 gingen beim EPA mehr als 165 000 Patentanmeldungen ein und es wurden über 105 000 Patente erteilt. Die kostenlose Online-Patentdatenbank Espacenet enthält über 100 Millionen technische Dokumente aus 100 Ländern, und Patent Translate, der kostenlose Dienst für die neuronale maschinelle Übersetzung, liefert sofortige und hochwertige Übersetzungen in 32 Sprachen, darunter Chinesisch, Japanisch, Koreanisch und Russisch.

What we offer:

  • intellektuelle Herausforderungen und Empowerment durch berufliche Entwicklung
  • die Chance, mit inspirierenden Menschen aus verschiedenen Kulturen zu arbeiten
  • hervorragende Sozialleistungen
  • ein beitragsbasiertes Krankenversicherungs- und Versorgungssystem
  • Umzugsbeihilfen sowie diverse Zulagen (z. B. Haushalts-, Unterhaltsberechtigten-, Kinderbetreuungs-, Erziehungs-, Auslands- und Mietzulage sowie Einrichtungsbeihilfe) abhängig von den persönlichen Umständen

Die Direktion 4.4.1 hat zum Ziel, optimale Arbeitsbedingungen für alle Mitarbeiter sicherzustellen. Sie ist für die Bereitstellung und für die Instandhaltung von Verwaltungsgebäuden im Eigenbesitz verantwortlich.

Die Technischen Services (4.4.1.3) organisieren die Instandhaltung der vier Dienstgebäude am Standort München mit einer Gesamtfläche von 360 000 qm und 4 000 Arbeitsplätzen. Die Gebäude umfassen komplexe Gebäudetechnik und entsprechen höchsten Ansprüchen.

Aufgabe vorgenannter Position ist die Strukturierung und Umsetzung von gebäudespezifischen und standortübergreifenden Sicherheits- und Konferenzsysteme in enger Kooperation mit internen und externen Spezialisten.

Ihre Hauptaufgaben

  • Entwicklung einer standortübergreifenden Architektur für die Sicherheits- und Konferenzsysteme in enger Abstimmung mit externen Ingenieuren, Projektleitern der IT-Abteilung und den Systemnutzern.
  • Verantwortung für die Steuerung von verschiedenen Dienstleisterverträgen von bis zu 1.500.000 Euro / Jahr und technischen Projekten mit einem Wert von bis zu 5.000.000 Mio Euro / Jahr
  • Umsetzung der Instandhaltungsstrategie,
    • systematische Bewertung der Systeme im Hinblick auf die Effizienz, die einhergehenden Risiken, ihre Integration und Lebenserwartung,
    • Durchführung und Dokumentation von Audits und Prüfungen
    • Kontinuierliche Verbesserung der Systeme, ihrer Instandhaltung und ihrer Funktionalität
    • Entscheidungen über Instandsetzungen, Ersatz und Erweiterungen
  • Sicherstellung, dass die technische Dokumentation und das CAFM-System (Archibus) aktuell sind und die richtigen Werkzeuge zur Steuerung von korrektiven und präventiven Tätigkeiten zur Verfügung stehen.
  • Eigenverantwortliche Abwicklung von kleineren Projekten bis 500.000 Euro und Begleitung der Planung und Ausführung von größeren Projekten.
  • Verantwortlich für den Einkaufsprozess
    • Entwerfen von technischen Spezifikationen für Verträge und Projekte
    • Vorbereitung von Beschaffungsdokumenten
    • Schnittstellenfunktion zu internen Einheiten (z.B. Einkauf und IT)
    • Überwachung des Einkaufsprozesses bis zur Vertragsunterzeichnung
    • Steuerung der Ausführung
  • Erstellen von Informations- und Entscheidungsdokumenten.
  • Identifikation und Entwicklung von kontinuierlichen Verbesserungsprozessen.

Was wir von Ihnen erwarten

  • 8-10 Jahre nachweisliche Berufserfahrung im Schwachstrombereich.
  • sehr gute Kenntnisse der Sicherheits- und Audio/Video Systeme und ihrer Architektur.
  • gute Kommunikationsfähigkeiten und nachweisbare Erfahrung in der Steuerung von Dienstleistern und Verträgen
  • gute Kenntnisse der deutschen Normen und Regeln im Schachstrombereich
  • Erfahrungen mit prozessorientierten Strukturen und nachweisebare Erfahrung mit technischer Gebäudeausrüstung
  • Gesellenbrief im technischen Umfeld ist von Vorteil
  • Zumindest ein Dipl.-Ing. (FH) oder Bachelor Degree in Elektrotechnik oder vergleichbarem Studienfach

Ihre Qualifikationen

  • abgeschlossenes Studium auf Bachelor- oder gleichwertigem Niveau oder – in Ausnahmefällen – gleichwertige Berufserfahrung.
  • für die Tätigkeit ausreichende Kenntnisse in zwei der Amtssprachen des EPA
  • Aufgrund des besonderen Stellenprofils außerdem Deutsch fließend und gute Englischkenntnisse, Französischkenntnisse wären von Vorteil
  • Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaats der Europäischen Patentorganisation

Zeitlicher Rahmen

Die Bewerbungsgespräche sind für die 39. Kalenderwoche in München geplant.

*nach Abzug der EPA-internen Steuer und vor Abzug der Arbeitnehmerbeiträge zum Sozialversicherungs- und Versorgungssystem


JETZT BEWERBEN

Das EPA unterstützt die Geschlechterparität und begrüßt ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.

Das EPA verfolgt eine Politik der Chancengleichheit und fördert als Arbeitgeber, der 2010 die Charta der Vielfalt unterzeichnet hat, die Diversität der Beschäftigten. Alle Bewerbungen um freie Stellen werden begrüßt; die Auswertung erfolgt anhand der beruflichen Eignung der Bewerberinnen und Bewerber in Relation zum Rollenprofil für die ausgeschriebene Stelle unabhängig von Nationalität, ethnischer Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung, Familienstand, Behinderung, elterlichen Pflichten, Alter, Religion oder Weltanschauung.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf it-karriere.at
BEWERBEN

ARBEITGEBER


MÖGLICHKEITEN ARBEITGEBER

PARTNER

KONTAKT

REGISTRIERUNG

JOBPLATTFORM


VISION

BILDUNG

FACEBOOK

BETREIBER


© EPIFRAME.COM

IMPRESSUM

WEITERE PLATTFORMEN


JOBCITY.AT

BIOTECHJOBS.AT

IT-KARRIERE.AT

BUSINESSJOBS.AT